06.02.2016

Laudatio für Prof. Dr. Martin Heller

Herr Prof. Dr. med. Martin Heller studierte Medizin an den Universitäten Mainz, Lübeck/Kiel,
Wien und Mannheim/ Heidelberg.

Nach der Promotion (1974) erfolgte die Approbation mit anschließender Facharztausbildung in der Radiologie (1975-1980) in Heidelberg und Erlangen. Nach einem Forschungsaufenthalt an der UCSF San Francisco, USA, erhielt Herr Prof. Heller im Jahr 1987 den Ruf auf die C3-Professor für Radiologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf. Von 1991 bis 2012 war Prof. Heller Direktor der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Prof. Heller war 22 Jahre als DFG-Gutachter (1991- 2013) und sechs Jahre als Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesärztekammer tätig. Neben zahlreichen hochrangigen Publikationen (ca. 460 Originalarbeiten), Artikeln und Büchern ist er seit 2011 Visiting Professor an der Faculty of Medicin Kairo, Ägypten.

Herr Prof. Heller wurde zum Ende des Monats September 2012 emeritiert. Viele Kolleginnen und Kollegen, Ärzte, Wissenschaftler und MTRA haben Herrn Prof. Heller als Motivator, Förderer und Vorbild erfahren. Unzählige Promotionen, viele Habilitationen, welche durch APL-Professuren abgerundet wurden, hat er begleitet.

Seit dem 24.02.1987 ist Herr Prof. Heller Mitglied der NDRG. Die NDRG ehrt am heutigen Tage
mit Herrn Prof. Heller eine herausragende Persönlichkeit der Lehre und Forschung sowie einen Visionär der Radiologie, der stets für die Stärkung, Wahrnehmung und Anerkennung des facettenreichen Faches Radiologie eingetreten ist, sowohl auf regionaler und nationaler, aber auch internationaler Ebene.

Zurzeit ist Prof. Heller Mitarbeiter der Rechtsmedizin des UKE und beschäftigt sich mit einer neuen Entwicklung der post-mortem-CT, erweitert durch die CT-Angiographie zur virtuellen Autopsie in Forensik und Klinik.

Herr Prof. Heller erhält am 06.02.2016 die Ehrenmedaille der NDRG.


Prof. Dr. med. S. Müller-Hülsbeck                                     

?>